Herzlich Willkommen bei der Schlagmann-Edmüller Stiftung


Hilfe für Bedürftige
Helfen, wo es nottut

Tierschutz
Regionale Projekte fördern

Berufsausbildung
Weil wir Maurer lieben

Förderung kirchlicher Zwecke
Unsere Heimat erhalten
 

Aktuelles

Die Staatlich geprüfte Techniker der Eckert-Schulen feiern ihren Abschluss und Schlagmann ist als Excellence-Partner dabei

„Ein bedeutender Lebensabschnitt geht heute für Sie zu Ende“, sagt Markus Johannes Zimmermann, Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie bei seiner Eröffnungsrede. „Ihr erfolgreicher Abschluss markiert Ihren Start in eine bessere berufliche Zukunft.“ Es ist Freitag, der 16. Februar 2018 – über 400 Gäste strömen zur Absolventenfeier der insgesamt 258 Staatlich geprüften Techniker an den Campus Regenstauf. Sie alle erwarten gleich mehrere Programmhighlights: Drei Excellence-Partner prämieren die jeweils jahrgangsbesten Vollzeitabsolventen aus den Fachrichtungen Bau-, Maschinenbau- und Elektrotechnik. Darüber hinaus erhalten 53 Absolventen den Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung von Herrn Staatssekretär Albert Füracker und der 100.000. Absolvent in der Geschichte der Eckert Schulen wird gekürt.

„Das Excellence-Partner-Netzwerk entwickelt sich zunehmend zum Hidden-Pluspunkt an unserer Technikerschule“, betont Zimmermann. Die Studierenden erhalten in Fachvorträgen und Exkursionen einmaliges Spezialwissen, die Zusammenarbeit während den Projektarbeiten ist oftmals wegweisend für den weiteren beruflichen Werdegang. Ein klares Highlight in dem Kooperationsmodell bildet die Prämierung der Fachrichtungsbesten. Diesen Februar werden zur Absolventenfeier insgesamt 6.750 Euro ausgeschüttet. Die Schlagmann-Edmüller Stiftung ehrt bei den Staatlich geprüften Bautechnikern Eugen Zimmerling als Jahrgangsbesten mit 1.000 Euro bei einem erreichten Notendurchschnitt von hervorragenden 1,36. Herr Holger Rose bekommt als Zweitbester und einem Schnitt von 1,72 eine Prämie in Höhe von 750 Euro und Stefan Wolf als Drittplatzierter bekommt 500 Euro bei einem erreichten Notendurchschnitt von 1,92.
Eckert Schulen v.l.n.r.: Robert Hummel (Schlagmann Poroton), Stefan Wolf, Holger Rose, Eugen Zimmerling, Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer & Schulleiter Fachschulen Technik und EDV)
 

Spende an Herberts Gnadenhof

Für Herbert Crnila war es ein lang gehegter Traum, für alte und nicht mehr geliebte Tiere einen Gnadenhof zu gründen. Denn Tiere sind für ihn fühlende Mitgeschöpfe, die genauso leidensfähig sind wie ein Mensch. Leider werden viel zu oft Tiere, wenn sie ein gewisses Alter erreicht haben oder nicht mehr dem entsprechen, was die Besitzer von ihnen erwarten, oder auch wegen eines Umzugs bzw. zu hohen Kosten, einfach abgeschoben. Viele von Herberts Tieren wären schon längst nicht mehr am Leben, wenn er sie nicht aufgenommen hätte und ihnen hier einen artgerechten Altersruhesitz bieten würde. Derzeit leben auf dem Gnadenhof von Herbert acht Hunde, dreizehn Pferde, sechs Ponys, zwei Esel, dreizehn Schafe, sieben Ziegen, zwei Ochsen, elf Papageien, acht Katzen, drei Gänse, fünf Schweine, drei Hasen, ein Meerschweinchen sowie etwa sechzig Hühner. Um den Gnadenhof so weiter führen zu können, benötigt Herbert Crnila Unterstützung in Form von Sach- und Geldspenden, Patenschaften und Mitglieder in seinem Verein. Anfang Dezember 2017 haben wir Herrn Crnila auf seinem Hof in Dietmaning bei Simbach besucht und wir waren begeistert von seinem großartigen Engagement für notleidende Tiere. Deshalb haben wir ihm eine Spende in Höhe von 1.000 Euro zukommen lassen. Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Crnila unterstützen können und bewundern sein Engagement. Wie man auf den Bildern der Spendenübergabe erkennen kann, hat auch sein Esel Felix den Spendenscheck "zum Fressen gern". Alle Informationen zu Herbert Crnila und seinem Gnadenhof finden Sie auf seiner Homepage: www.herberts-gnadenhof.de
Spende an Herberts Gnadenhof Spende an Herberts Gnadenhof
 
 

Spende an Tierhilfe Inn-Salzach e.V.

Der Verein "Tierhilfe Inn-Salzach e.V." wurde 2001 gegründet und zählt 652 Mitglieder (Stand August 2014). Das neugestaltete Katzenheim befindet sich in Burghausen im ehem. Klosterhof der Englischen Fräulein, Hiering-Lindach 3. Als Ziel haben sie sich gesetzt, den Tieren im Landkreis Altötting und dem angrenzenden Bezirk in Oberösterreich ein möglichst artgerechtes Leben in geeigneter Umgebung zu ermöglichen. Die Tiere sind auf uns Menschen angewiesen und können sich selbst nicht helfen. Seit unserer Gründung konnten wir durch unermüdlichen Einsatz ehrenamtlicher Helfer für viele Stubentiger, Hunde und Kleintiere ein neues liebevolles Zuhause finden. Zusätzlich sind sie Ansprechpartner für alle Tierfragen im Landkreis Altötting und den österreichischen Nachbargemeinden, vermitteln Tiere und auch Tierunterkünfte. Bei einem Besuch im Dezember 2017 haben Sylvia Schlagmann-Edmüller und Johannes Edmüller einen Einblick in das Tierheim und die liebevolle, aufopfernde und ehrenamtliche Arbeit bekommen. Sehr gerne unterstützt die Schlagmann-Edmüller-Stiftung die Tierhilfe Inn-Salzach e.V. mit einer Spende in Höhe von 1.000 EUR. Besuchen Sie doch einmal die Homepage der Tierhilfe Inn-Salzach, es lohnt sich!
Spende an Tierhilfe Inn-Salzach e.V.